16. Februar 2016

Onlinelotto bei staatlich lizensierten Anbietern spielen - Vorsicht vor Zweitlotterien mit Sitz im Ausland

Staatliches Online-Lotto ist legal
Quelle: pixabay.com
Der Klassiker Lotto 6aus49 ist das beliebteste Glücksspiel in Deutschland, den immerhin rund jeder Fünfte spielt regelmäßig Lotto. Immer wieder sorgen aber Meldungen zu angeblich im Internet erzielten Jackpot-Gewinnen mit nicht garantierten Gewinnauszahlungen für Verwirrung.

Wir weisen deshalb beim Angebot auf unseren Seiten immer auf so genannte Online-Zweitlotterien hin. Diese Anbieter sind nicht Teil der staatlichen Gesellschaft des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB), sondern sind ausschließlich im Internet tätig und haben ihren Sitz in der Regel außerhalb Deutschlands. Wie onlinelotto.eu berichtet hat, ist der Anbieter "lottohelden.de" ebenfalls seit kurzer Zeit ein Online-Anbieter für Zweitlotterie.

Ende 2015 veröffentlichten die deutschen Aufsichtsbehörden eine „white list“, in der alle Anbieter aufgelistet sind, die in unterschiedlichen Glücksspielsegmenten eine gültige Erlaubnis aus Deutschland besitzen. "Alle Anbieter, die nicht auf dieser Liste stehen, agieren in Deutschland ohne gesetzliche Erlaubnis“, stellt Marion Caspers-Merk, Geschäftsführerin der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg, klar.

Die Glücksspielanbieter mit einer Erlaubnis aus Deutschland finden Sie auf dieser offiziellen Lottoanbieter-Liste des DLTB. Hier sind neben den Angeboten der Lotterien und Sportwetten des Deutschen Lotto-Toto-Blocks, auch unsere Lotto-Partner der staatlich lizensierten Online-Lotterien (wie z.B. Lotto24.de, Lottobay.de oder Lottowelt.de) aufgelistet.

Quelle: Pressemitteilung, Lotto Baden-Württemberg